Bitcoins generieren

Wirtschaftskrisen, inflationäre Geldwährungen – kein Wunder, dass die digitale Währung Bitcoin immer mehr Zulauf erlebt. Aber ist es wirklich so einfach, Bitcoins zu generieren? Wir gehen der Sache nach.

Bitcoins generieren – mittels mehrfacher Hebel

Wer Bitcoins generieren möchte, für den führen mehrere Wege zum Ziel. Anders als im klassischen Börsenhandel, wo rein mit der Kursentwicklung der Aktien spekuliert wird, existieren beim BTC Trading mehrere Hebel, die in Kombination miteinander zu einer Vervielfachung des Verdienstes führen können.

Zunächst die Basisinfos:

Jedes BTC Package kostet 50 Euro, hat eine Laufzeit von 140 Werktagen und erwirtschaftet einen täglichen (werktags) Ertrag von 1%. Dies entspricht einem Return of Capital über die gesamte Laufzeit hinweg von 140%.

Die Registrierung ist kostenfrei, es gilt ein Minimum-Investitionsbetrag von 50 Euro (1 Package). Die internationale Softwarefirma USI-TECH hat eine Softwarelösung entwickelt, welche alle Anforderungen für den Bitcoin-Handel abdeckt und über zahlreiche Absicherungsmechanismen verfügt.

Nun zu den Hebeln: Durch eine weitere Option des Compoundings kann man durch automatisches Rebuy in neue BTC Packages investieren, was eine Vervielfachung der Verdienstmöglichkeiten ergibt.

Steigt der Bitcoin-Kurs zusätzlich, vervielfacht sich der Verdienst neuerlich, was einen weiteren Hebel darstellt. Und schließlich der letzte Hebeleffekt: Es existiert ein attraktives Affiliate Program für neue Mitglieder. Schreibt sich aufgrund der eigenen Empfehlung ein neues Mitglied ein, erhält man eine Provision für jedes Package, welches das neue Mitglied kauft.

Bitcoin generieren – die Hintergründe

Grundsätzlich nutzt Bitcoin die Anonymität des Internets. Denn für Private und Unternehmen sind die BTC-Transaktionen ohne Zusatzinformationen nicht nachvollziehbar. Bitcoin bietet somit einen wesentlich besseren Schutz der Privatsphäre als herkömmliche Zahlungswege.

Während praktisch alle Transaktionen öffentlich in der Blockchain gespeichert werden, erfolgt der Nachweis der Bitcoins durch private Schlüssel, welche ausschließlich vom Besitzer entschlüsselt werden können. Im BTC-System kann jeder Nutzer eine unbegrenzte Zahl von BTC-Konten erstellen, eine Überwachung durch irgendeine Instanz erfolgt nicht.

Bitcoin erfreut sich bereits großer Verbreitung als Zahlungsmittel, zahlreiche Unternehmen und Online-Shops im Internet aktzeptieren Bitcoins. Ein Online-Händler, der Bitcoins akzeptiert, kann anders kalkulieren. Da Zahlungen in Bitcoins nicht annullierbar sind, besteht für den Verkäufer ein geringeres Debitorenrisiko.

Dies kann in Form von günstigeren Preisen an den Käufer weitergegeben werden. Da die Gebühren für unbare Zahlungsdienste oft einige Prozent betragen, kann das einen signifikanten Vorteil für beide Seiten nach sich ziehen.

Sie möchten mehr über BTC-Packages erfahren?

STOP!

Wir schenken Ihnen die exklusive
Email Serie " Wie werde ich Bitcoin Millionär " - und zeigen Ihnen wie Sie in kürzester Zeit ein eigenes
passives Einkommen mit Bitcoin
aufbauen können!
Aktion endet in:
JETZT IHR PERSÖNLICHES INSIDER COACHING SICHERN!
JETZT ANFORDERN!
close-link